Ein Urlaub bei den Griechinnen und Griechen muss heuer sein

Dieser Artikel ist eine Antwort auf den Blogbeitrag von Ferdinand Kaineder. Seine Frage war: Wie plant ihr euren Urlaub, um „bei konkreten Menschen zu sein ohne Zwischenhandel“? Wie kommt ihr auf dem “Landweg” relativ rasch nach Griechenland, um (wenn möglich) nicht in einen Flieger steigen zu müssen?

Nun lieber Ferdl, seit über 10 Jahren habe ich den Zwischenhandel bei meinen Griechenlandreisen ausgeschaltet. Meine Lieblingsdestination für Familienurlaub ist die Insel Zakynthos im Ionischen Meer. Meine zweite Lieblingsdestianation ist die Mönchsrepublik Athos. Aber hier will ich Dir vor allem Zakynthos vorstellen.

Vor 16 Jahren kam ich zum ersten Mal nach Zakynthos. Mein Bruder hatte mir die Insel empfohlen und sie als idealen Urlaubsort mit kleinen Kindern empfohlen. Mit meinem damals einjährigen Sohn wollte ich das ausprobieren. Eine damalige Arbeitskollegen hat mir dann noch zusätzlich zum gewählten Urlaubsort (Vassilikos) eine sehr nette Taverne empfohlen. Kurzum es war ein wirklich idealer Urlaub. Strände die zum Sandburgbauen einluden. Ein überschaubarer Ort mit kleinen Geschäften und urigen Tavernen. Viel Ruhe und kurze Wege.

Auch in den nächsten Jahren blieben wir Zakynthos (mit kurzen Unterbrechungen) treu. Mit den Besitzern der kleinen Taverne (die es mittlerweile allerdings nicht mehr gibt) entwickelte sich über die Jahre eine tiefe Freundschaft. Wenn wir nicht vor Ort sind, dann stehen wir über Internet im Kontakt. Leider ist mein guter Freund vor knapp 2 Jahren nach einer schweren Krankheit verstorben. Seine Witwe führt nun alleine die kleine Apartmentanlage. Drei Kinder gilt es zu Versorgen und einen Olivenhain zu bewirtschaften.

Also ein Urlaub in Vassilikos bei Nana in den Valentino Apartments ist mit Sicherheit ein Urlaub bei konkreten Menschen. Eine Buchung ist direkt über die Homepage unter www.valentinoapartments.gr möglich (ganz ohne Zwischenhandel).
Als Anreise ohne Flugzeug (es gibt zwar Direktflüge ab Linz) kann ich die Schiffspassage von Venedig empfehlen. Völlig Stressfrei geht es nach der kurzen Autofahrt nach Venedig mit der Fähre nach Patras (ca. 40 Stunden am Schiff aber mit Kabine eine überaus entschleunigende Erfahrung). Von dort dann ca. 1,5 Stunden Autofahrt nach Kyllini und weiter mit der kleinen Fähre nach Zakynthos. (Von Linz aus: Abfahrt zum Beispiel Montag in der Früh nach Venedig. Abfahrt in Venedig um 18:00 Uhr. Ankunft in Patras am Mittwoch um 05:00. Mittags bereits dann in Zakynthos).

Und was hat Zakynthos neben herrlichen Stränden und guten Tavernen noch zu bieten? Eine Erkundung mit dem Auto lohnt sich sicherlich. Ob es zum berühmtesten Fotomotiv, der berühmten Schiffswrackbucht, oder zu den Blauen Grotten im Norden der Insel geht. Weingüter gilt es zu besichtigen und auch einige Klöster (teilweise leider bereits verlassen). Auch die Inselhauptstadt bietet sich für einen Bummel an. Da gibt es zum Beispiel auch eine katholische Kirche zu entdecken. Weiter Informationen zur Insel gibt es ebenfalls unter www.valentinoapartments.gr oder gerne auch direkt bei mir 😉 (Die Website habe ich nämlich gemeinsam mit meinem Sohn für Nana gebaut. Konkrete Unterstützung für extrem liebenswerte Menschen!)

Advertisements

3 Gedanken zu “Ein Urlaub bei den Griechinnen und Griechen muss heuer sein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s