Τηγανιά χοιρινή - gebratenes Schweinefleisch

ΤΗΓΑΝΙΑ ΧΟΙΡΙΝΗ ΜΕ ΜΟΥΣΤΑΡΔΑ, ΜΕΛΙ ΚΑΙ ΜΠΥΡΑ – gebratenes Schweinefleisch

Heute habe ich ein für mich neues griechisches Gericht ausprobiert. Gebratenes Schweinefleisch mit Senf, Honig und Bier.

Zubereitet eigentlich wie ein typisches Krassato, also gebratenes Fleisch das üblicherweise mit Wein abgelöscht wird. Bei diesem Gericht wird zum ablöschen allerdings Bier verwendet. Senf und Honig in der Marinade verleihen dem Gericht eine ganz eigene Note.

Zutaten:
1/2 kg Schweinefleisch (Schulter)
1 Zwiebel gehackt
1 Knoblauchzehe, gehackt
1 Lorbeerblatt
Rosmarin (frisch und grob gehackt)
2 Esslöffel Senf
1 Esslöffel Honig
200 ml Bier
Olivenöl
Salz, Pfeffer, Zitronensaft

Zubereitung:
Das Schweinefleisch (ein Stück Schulter ohne Schwarte) waschen, mit Küchenpapier abtrocknen und in Stücke schneiden. In eine Schüssel geben und mit der gehackten Zwiebel und dem Knoblauch, dem Senf, Honig und Rosmarin gut vermischen. Anschließend etwa eine Stunde ziehen lassen.

Nun in einer großen Pfanne das Olivenöl erhitzen und das marinierte Schweinefleisch gut anbraten. Wer die Schweineschulter mit Schwarte gekauft hat, kann auch das ausgelassene Fett der Schwarte zum Anbraten nutzen. Das Fleisch sollte rundum eine schöne Farbe bekommen. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Hälfte des Biers ablöschen. Nun auch das Lorbeerblatt dazugeben. Wenn die Flüssigkeit fast verdampft ist, dann das restliche Bier hinzufügen.

Der Saft einer halben Zitrone rundet das Gericht geschmacklich ab.

Das gebratene Schweinefleisch kann als Hauptgericht mit Reis serviert werden, oder als Vorspeise mit anderen Gerichten als typisches Mezze.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s